ÖHA009 - Von einem, der auszog, das Umziehen zu lernen.

Mit freundlicher Unterstützung vom Moahofer Bergbräu (TM).

Das Jahr ist eigentlich noch viel zu jung für so viel Blödsinn. Trotzdem haben wir es vor die Mikrofone geschafft, um eure Gehörgänge mit gefährlichem Halbwissen zu fluten. Das ist zwar weder pädagogisch noch sonst irgendwie wertvoll, macht aber Spaß. Zumindest uns. Und ihr werdet nicht glauben was bei 01:10:17 passiert!

Informationen, Links & Notizen:

Vodafone Giga Boost – One does not simply call a Techniker – Der Schulz-Effekt – Erotischer Karpfenkalender – Erotischer Grillkalender 2018 – Die Phrasendreschmaschine – Bullshit-Bingo – Voll-SUV – Das Ende des Bitcoin-Wahns – AlphaGo Zero – Der Aufstand der Maschinen – Spülmaschinenimpressionen – Schlimmer Tinda Finger – Das bayerische Wort des Monats

AUF SENDUNG
avatar Böhmi
avatar Marco Auphonic Credits Spende Icon Thomann Merkliste Sachspende Icon PayPal Spende Icon

10 Gedanken an “ÖHA009 - Von einem, der auszog, das Umziehen zu lernen.

  1. Markus

    Haha. Habe gerade mal mit der slow-motion-Version von euch abgespielt und angehört…. Halte mir immer noch den Bauch vor Lachen. Macht weiter so, Jungs. Bin schon auf Aha gespannt!

    Antworten
    1. Marco DirscherlMarco Dirscherl Autor des Beitrags

      Wenn man uns in halber Geschwindigkeit hört, sind wir doppelt so lange doppelt so lustig. Win-Win! \ò/

      Freaking Family

      Antworten
  2. Sonja

    Grias Eich!

    War mal wieder a saubane Gschicht vo Eich! Hab zwar etz zwoa Bier intus, woas a ned wie des passieren konnte. Aber is halt etz so.

    Ich hab da noch was gefunden im Zusammenhang mit dem Tinda Finger Dings da. Kann man anschließend wenigstens verbraten, wenns dann doch ned klappt mit dem Abendprogramm:

    Tinda whatever...

    Njoah… I glaub, I brauch dann no so a Bergbräu…oder so

    Pfiad Eich

    Antworten
    1. Marco DirscherlMarco Dirscherl Autor des Beitrags

      Das ist vermutlich das beste und zugleich verstörendste GIF aller Zeiten. Prost! (natürlich nur mit einem Bier vom Moahofer Bergbräu™)

      Antworten
    2. BöhmiBöhmi

      Warum mal nicht mit einem rotierenden Fleischlappen?
      Wir sollten auch so eine Maschine bauen, die automatisch mit einer Flasche des Moahofer Bergbräu™ dann die Seiten blättert!

      Antworten
  3. Laura

    Wieder mal a gelungener Podcast!!
    P.S. Falls jemand nicht weiß, was man mir zu meinem Geburtstag schenken könnte: eine Phrasen-Dresch-Maschine hab ich noch nicht 😉 *hust-zwinker*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.